Projekt HECHT (1911)

Das Motorboot HECHT war immer auf dem Pfäffikersee im Einsatz und wurde durch die Bootsvermietung Pfäffikon betrieben. Heute führt die Familie Bieri-Schaufelberger die Bootsvermietung am Pfäffikersee. Das Motorboot HECHT wurde 2003 ausser Betrieb genommen, weil der Verkehr mit der TÖDI und der STOFFEL bewältigt werden konnte und grössere Reparaturen an HECHT anstanden. 2014 wollte die Familie Bieri-Schaufelberger der Stiftung den HECHT schenken. Ansonsten müsste er entsorgt werden...

Die Stiftung hat 2014 abgeklärt, ob die Gemeinde Pfäffikon, die Schifffahrtskontrollstelle, das Amt für Natur- und Landschaftsschutz und der Lotteriefonds des Kantons Zürich einer grundlegenden Sanierung und Wiederinbetriebnahme zustimmen und sie dabei unterstützen würden. Von allen Stellen sind positive Vorentscheide resultiert, deshalb will die Stiftung den HECHT sanieren lassen, zurück auf den Pfäffikersee bringen und gemeinsam mit der Bootsvermietung Schaufelberger wenn möglich ab Saison 2017 wieder einsetzen.

Stand des Projektes

Der Gemeinderat von Pfäffikon begrüsst die Idee und hat an seiner Sitzung vom 29. April 2014 beschlossen, das Projekt HECHT ideell und finanziell zu unterstützen. 

Protokoll des Gemeinderates

Gemäss Auskunft der Schifffahrtskontrollstelle steht einer Wiederzulassung des HECHT nichts entgegen, wenn das sanierte Schiff den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Auch das Amt für Natur- und Landschaftsschutz ist nicht gegen die Wiederinbetriebnahme des HECHT durch die Bootsvermietung am Pfäffikersee.

Im Mai 2015 reichte die Stiftung das Gesuch an den Lotteriefonds des Kantons Zürich ein. Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat kurz vor Weihnachten einen Beitrag für die beiden Leemann-Boote (ANNIE und HECHT) von 150'000 Franken beschlossen. Nun versuchen wir gemeinsam mit der Antiquarischen Gesellschaft Pfäffikon und dem Verkehrsverein Pfäffikon die restlichen 50'000 Franken für die Sanierung zu finden. Parallel dazu beginnt die Sanierung des HECHT durch die Firma Helbling Bootsbau in Jona unter Begleitung durch die Denkmalpflege des Kantons Zürich. Die Werft hat die Offertrunde im Herbst 2014 gewonnen, dort war das Boot fachgerecht eingelagert, damit es nicht noch mehr Schaden leidet. 

Die Sanierung ist seit 2016 im Gang – es ist aber trotz grosszügiger Planung nicht gelungen, HECHT auf Frühling 2017 fertig zu stellen und am 18. Juni 2017 seinen 2. Stapellauf zu feiern. Wir haben beschlossen, die Sanierung in guter Qualität und unter Inkaufnahme von Verzögerungen in Ruhe fertig zu stellen und den 2. Stapellauf auf Frühling 2018 zu verschieben.

HECHT mit Hochzeitsgesellschaft
Der HECHT mit Hochzeitsgesellschaft.
Kinderbillett Pfäffikon – Robenhausen (Wetzikon)
Kinderbillett Pfäffikon – Robenhausen (Wetzikon)
Zum Hecht im Wochenblatt vom 25. Mai 1911
Artikel im Wochenblatt vom 25. Mai 1911.