In neuer Frische auf dem See unterwegs

Im Frühling 2013 übergab die Yachtwerft Portier die frisch sanierte FRÖSCH an die Stiftung. Seither liegt sie im Bootshaus der Villa Suneschy im Kehlhof, Stäfa, nur wenige Kilometer vom früheren Standort im Fröschenwinkel, Ürikon, entfernt. In der ersten Saison hat sich das Boot im Einsatz für die Stiftung bewährt. Die FRÖSCH lässt sich leicht manövrieren und dank neuem Dieselmotor mit 110 PS kann sie auch «sportlich» unterwegs sein. Im Winterlager 2013/14 wurden noch letzte Anpassungen vorgenommen und mobile Seitenteile zum Sonnendach als Witterungsschutz beschafft. Der originale Mast ist nun auch saniert und dient seit dem 6. Oldtimer-Boot-Treffen vom 23.–25. Mai 2014 für die «Beflaggung über toppen».

FRÖSCH zurück auf dem See (2013)
FRÖSCH beflaggt (Mai 2014).
FRÖSCH zurück auf dem See (2013)
FRÖSCH (Mai 2014)