Nur für Darlehensgeber!

 

Die Stiftung HZB, die Yachtwerft Portier und maximal 10 Firmen oder Privatpersonen finanzieren den Kauf des Bootes mit je CHF 10'000. Nur diese 12 Darlehensgeber nutzen das Boot. Die Darlehen werden nicht verzinst und jedes Jahr werden CHF 1'000 in eine Spende umgewandelt. Die 12 Darlehensgeber finanzieren die laufenden Kosten jährlich im Voraus (höchstens CHF 2'000 pro Anteil) und erhalten dafür ein Fahrtenguthaben, das sie während der Saison nutzen können. Zusätzliche Fahrten werden verrechnet. Überschüsse und Zusatzeinnahmen einer Saison werden zu 50% dem Renovationsfonds des Bootes und zu 50% der nächsten Saison gutgeschrieben. Die Nutzungsbedingungen legt die Stiftung gemeinsam mit den Darlehensgebern fest.

Darlehensgeber können per Ende Saison ihr Restdarlehen kündigen. Die Stiftung übernimmt das Restdarlehen und sucht einen neuen Darlehensgeber. Aktuell können noch 4 Darlehensgeber bei FLANEUR einsteigen.

Die Stiftung ist Eignerin des Bootes. Nach 10 Jahren sind die Darlehen in Spenden umgewandelt und das Boot unbelastet von Fremdkapital.

Interessiert, bei FLANEUR einzusteigen um ein exklusives Motorboot fahren zu können? Mit einem Einsatz von ca. CHF 3'000 pro Jahr sind Sie 5-7mal pro Jahr mit FLANEUR auf dem Zürichsee unterwegs – zwar viel Geld, aber sehr günstig für ein solches Motorboot!

Schreiben Sie eine E-Mail an Roger Staub

FLANEUR im Obersee (2016)
FLANEUR in der Bätzimatt (2016)